Erfahrungsbericht: Dagabumm

bsurprised // Alle Blogbeiträge // Erfahrungsberichte //

Jedes Jahr aufs Neue begeben sich die Dagabumm-Musiker auf eine gemeinsame Reise. Dieses Jahr hatte einer der sieben Musiker die grandiose Idee, Dagabumm mit bbacksoon ausbrechen zu lassen. Wo wir die Musiker hingeschickt haben und was sie alles erlebt haben, erfahrt ihr hier.

Am Freitag, 28. Oktober 2016, treffen sich die Ausbrecher in der Carlton Bar in Zürich. Die Reiseunterlagen werden gespannt hervorgeholt und gemeinsam geöffnet. Es geht nach Portugal in die Region Setubal nach Grândola und Lissabon! Die Freude ist gross, wie sie uns kurz danach per Facebook Nachricht mitteilen. Der von bbacksoon organisierte Apéro untermalt den perfekten Start in den Kurzurlaub. Mit den zuvor gepackten Koffern machen sich die Musiker auf an den Flughafen. Die Reise beginnt.

Eine kulinarische Begrüssung

Kaum in Lissabon gelandet, werden sie von einem Fahrer am Flughafen abgeholt und in das Restaurant "Fado em Si" gefahren. Dort erwartet sie eine Begrüssung, die durch den Magen und direkt ins Ohr geht: Ein 3-Gang Menü begleitet von den Klängen des Fados. Die traditionelle Musik Portugals, welche seine Ursprünge in den anrüchigen Kneipen des Lissaboner Stadtteils Mouraria hat, ist heute sogar ein immaterielles UNESCO Weltkulturerbe. Der perfekte Einstieg für die musikbegeisterten Ausbrecher. Doch auch der schönste Abend findet mal sein Ende und so wird die Gruppe ins Hotel A Serenada Enoturismo in Grândola chauffiert, wo sie am nächsten Morgen ein köstliches Frühstück geniessen darf. Der Vormittag bietet sich an, das familiengeführte Hotel und die Umgebung zu erkunden. Gelegen inmitten von Olivenbäumen und hauseigenen Weinbergen bietet die Unterkunft eine atemberaubende Aussicht auf die Natur mit dem Meer am Horizont.

Erst der Sport, dann das Vergnügen

Der Nachmittag steht ganz im Zeichen der Bewegung an der frischen Luft. Von Santo André aus machen sich die motivierten Männer auf zu einer geführten Bike-Tour entlang des atlantischen Ozeans. Die knapp vierstündige Tour zerrt zwar teilweise an den Kräften, doch die wunderschöne Umgebung lässt sie die Schmerzen schnell wieder vergessen. Entkräftet, aber glücklich, wird ihnen am Abend dann ein speziell für sie zubereitetes Abendessen inklusive einer Weinverkostung der hauseigenen Rot- und Weissweine serviert. So lässt es sich doch leben.

In luftiger Höhe

Der letzte Tag bricht an. Um 06.00 Uhr morgens werden die Musiker zu einer Überraschung der besonderen Art abgeholt. Einer Ballonfahrt! Gestärkt durch eine Tasse Kaffee und mit der Aussicht auf ein leckeres Frühstück im Picknick-Korb, machen sich alle auf zur aufregenden Ballonfahrt. Das Wetter spielt mit und so kann ein grandioser Ausblick über die Region genossen werden. Nach diesem einmaligen Erlebnis können die Musiker die verbleibende Zeit bis zum Rückflug sowohl in Grândola geniessen, oder aber noch einmal das Grossstadtfeeling in Lissabon erleben.

Dagabumm's Feedback

Für das bbacksoon-Team ist es immer wieder spannend zu hören, wie es den Ausbrechern auf ihrer Reise ergangen ist. Im Fall der Dagabumm Musiker freut uns das erhaltene Feedback besonders! Lest selbst:

"Liebes bbacksoon-Team, Noch vor 3 Tagen hatten wir keine Ahnung, wohin uns unsere Spontanreise führen wird und was uns erwartet. Jetzt sind wir zurück von einem unglaublich vielseitigen und wundervollen Trip nach Portugal. Fado-Abend in Lisboa, das fantastische A Serenada Enotourismo-Weingut, die Biketour in atemberaubender Umgebung, das Dinner mit delikaten Speisen und Weinen, der Ballonflug an die Küste und die Stippvisite in Lissabon... perfekt organisiert, bestes Wetter, vorzügliche Betreuung vor Ort, gute Stimmung, zuvorkommende Einheimische.... Unsere Reise war für mich persönlich von A-Z ein Highlight! Ich komme leider sehr selten 'weg', so war dieses 'Abenteuer' für mich einfach unbezahlbar! Von diesem Weekend werde ich wohl noch meinen Enkeln erzählen. Herzlichen Dank Eurem Team für die sensationellen Ideen, die reibungslose Organisation und dafür, dass Ihr mich SEHR glücklich gemacht habt!"

Wir bedanken uns herzlich bei Urs und seinen Musikerfreunden für das uns entgegengebrachte Vertrauen. Es freut uns jedes Mal sehr, wenn unsere Ausbrecher so glücklich von ihrer Reise zurückkehren. 

Gruppenreisen mit bbacksoon

Wir hoffen natürlich, noch weitere interessierte Gruppen mit bbacksoon ausbrechen zu lassen. Wollt ihr euch auf eine spontane Auszeit einlassen? Nicht alleine, sondern mit den Freunden, dem Verein oder der Grossfamilie verreisen? Doch wer kennt das nicht, das lange Diskutieren, wohin es denn nun gehen soll. Mit bbacksoon gehört das der Vergangenheit an. Wir stellen für jede Gruppe ein individuelles, spontanes Ausbrechen zusammen, ganz wie bei der Reise der Dagabumm Musiker. Natürlich kennt ihr auch in diesem Fall weder Destination noch Unterkunft. Falls wir euer Interesse geweckt haben, könnt ihr uns gerne per E-Mail oder Telefonanruf (+41 (0)71 228 55 77) kontaktieren. Wir freuen uns auf euch!

Teile diesen Beitrag

Bianca Baldassari

Bianca Baldassari ist verantwortlich für die Bereiche Online- und Klassische Kommunikation. An der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft in Chur hat sie Tourismus mit der Vertiefung E-Commerce & Sales studiert. Schon von klein auf war kein Ferienprospekt vor ihr sicher. Faszination findet sie seit jeher am Reisen, an Fremdsprachen und verschiedenen Kulturen. Wohl fühlt sie sich am Strand unter Palmen. Langeweile darf bei ihr in den Ferien nie aufkommen. Stets ist sie unterwegs und auf der Suche nach Neuem.