Weshalb ein Spontantrip deine Beziehung erfrischt

bcityloving // bsurprised // boutdoors // bsunny // brelaxed // Alle Blogbeiträge // Über bbacksoon //

Seid ihr schon einmal ohne Plan und Ziel verreist? Was im ersten Moment vielleicht nach einer Belastungsprobe für jede Beziehung klingt, wird mit ein paar kleinen Kniffen und ein wenig Umdenken zu einem der besten Wege, um der Routine zu entkommen. Ihr werdet wieder Neues entdecken und euch womöglich sogar ein wenig frisch verlieben. In diesem Blog erfährst du, wie ihr eine Reise ins Unbekannte angehen könnt und wie sie zu eurem Beziehungserfrischer wird.

Macht wieder mal etwas zum ersten Mal

Etwas Neues und Überraschendes! Was in der alltäglichen Umgebung nur noch schwer möglich ist, fällt uns auf Reisen meist viel einfacher. Das erstaunt nicht wirklich. Mit dem Umgebungswechsel lassen sich alte Muster und Gewohnheiten viel leichter ablegen. Wir können den vollgepackten Rucksack mit Routinen getrost zu Hause lassen. Damit wir aber doch nicht ausversehen einige Vorurteile und Laster einpacken, sollten wir uns vor der Planung in Acht nehmen. Denn je mehr wir in der Reiseplanung vergleichen, abwägen und diskutieren, desto mehr Erwartungen bauen wir auf. Dagegen können wir uns Menschen einfach nicht schützen. Das Hirn aktiviert instinktiv jene Erinnerungen und Vorurteile, welche über unsere Erfahrungen im Hirn bereits miteinander verknüpft sind. Kurzer Test: Was verbindest du mit Paris? Hier gilt: Erwartungen blockieren Erfahrung gleich doppelt. Einerseits weil wir enttäuscht sind, wenn Situationen nicht so sind, wie wir sie uns wünschen (brutale Realität). Anderseits, weil man nicht das erlebt, was ist, sondern nur das, was man erwartet (idealisierte Realität). Damit wir also möglichst viel Ballast zu Hause lassen können, heisst das Mittel: Spontantrip!

Lasst euch einfach vom bbacksoon überraschen. Die Planung wird durch Kribbeln und der Plan durch Neugierde ersetzt. Und das bbacksoon-Qualitätsversprechen schützt euch vor den fiesesten Nebenerscheinungen des Zufalls: Lange Wartezeiten, überbuchte oder schäbige Unterkünfte. Ihr landet immer an einem charmanten Ort, der begeistert. Das bedeutet für euch mehr Zeit für Entdeckungstouren und spontane Erlebnisse - mehr Zeit verliebt zu sein. Eine Investition in die Beziehung, die sich immer wieder lohnt.

Mutig, genügend Zeit zum Vorbereiten und keine Angst vor bösen Überraschungen? Wie ihr euren Spontantrip selbst einplanen könnt, erfahrt ihr im Blogartikel von bbacksoon auf beziehungsweise.de "Warum eine Reise ins Unbekannte gleichzeitig ein Rezept zum Verlieben ist"

Teile diesen Beitrag

Christoph Anrig

Christoph ist Geschäftsführer von bbacksoon und vor allem als Spontaneity Planner für Unternehmen unterwegs. Er liebt es seine Komfortzone zu verlassen und Neues zu entdecken. Mit seinen spontanen Aktionen fordert er nicht nur sich selber, sondern auch das ganze Team.